Jede Stadt hat ihre eigene Rufnummer für das Bürgertelefon

 

Was ist eigentlich ein Bürgertelefon? –und wer sitz dahinter? Das Bürgertelefon ist für jeden Bürger zugänglich und meistens kostenlos! Wollen Sie gerne wissen, wie lange Ihr Lieblingsladen noch auf hat oder wie spät die Praxis schließt, die Sie noch besuchen wollten? Klar hilft das Internet die meisten Fragen zu beantworten aber nicht für jede Person ist das Internet die geeignete Möglichkeit.

 

Deshalb gilt: Rufen Sie das Bürgertelefon an und Ihnen wird weitergeholfen. So könnten Sie sich auch den Weg zum Amt eventuell sparen. Sie können alles Fragen und bekommen die passende Antwort. Man hat nicht nur reine Vermittlung, sondern auch vielmehr telefonische Sofortauskunft.

 

Wer sitzt denn hinter diesem Bürgertelefon und gibt stehst die passenden Antworten?  Dies ist definitiv eine wichtige Frage, denn wer so viele Antworten weiß muss sich ja bestens in der Stadt auskennen. Es stehen Ihnen freundliche und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgertelefons jede Woche mit Rat und Tat zur Seite.

 

Sie wissen immer genau die Öffnungszeiten oder können Sie zum Beispiel auch bei Fragen zum Wohngeld weiter helfen. So ein Beruf muss doch stressig sein, denken bestimmt jetzt viele? Nein, denn Tag und Nacht arbeitet Das Bürgertelefon auch nicht.  Meistens arbeiten sie 47 Stunden in Woche. Das sind ungefähr 8 Stunden am Tag, so wie in den anderen Berufen auch. Denn auch allwissende Leute brauchen auch mal eine Pause.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!